Hüter der Ressourcen

Produktionsplanung könnte so einfach sein, wäre unsere Geschäftswelt homogen und kalkulierbar. Leider stellen in der Realität dringende Termin- oder Großkundenaufträge, fehlende Ressourcen, Stücklistenänderungen etc. auch die beste Planung tagtäglich von neuem auf den Kopf. Gleichzeitig sollten Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit nicht aus den Augen verlieren – sprich den effizienten Einsatz Ihrer Ressourcen mit dem Ziel, die Stückkosten zu senken und Ihre Profitabilität zu steigern.

Um auf diese Herausforderungen schnell und flexibel reagieren zu können, benötigen Sie exakte Informationen über die aktuelle Auslastung Ihrer Ressourcen, gepaart mit der absoluten Freiheit, in jeder Situation sofort zu handeln bzw. neu zu planen.

Das Modul PPS von eNVenta ERP hat sich auf diese Anforderungen von Einzel-, Klein- und Serienfertigern spezialisiert. Ein grafischer Leitstand gewährt Ihnen zu jeder Zeit den Überblick über Ihre aktuelle Auslastung. Die Möglichkeit der grafischen Ein- und Umplanung von Produktions- und Betriebsaufträgen sowie von Arbeitsgängen erlaubt Ihnen bei Bedarf ein bewegliches Handeln.

Alternativ exisitiert in eNVenta Fashion ein PPS-Light Modul, in dem sich Produktionsaufträge und Kapazitätsplan auch für Unternehmen mit weniger komplexen Fertigungen managen lassen.

Mit leistungsfähigen Simulationsfunktionen lassen sich beliebig viele parallele Szenarien durchspielen, um zu optimalen Lösungen zu kommen. Abgerundet wird das Angebotsspektrum zusätzlich noch durch integrierte Betriebsdatenerfassung (BDE).