Beschaffung mit Leichtigkeit

Ob Sie manuell bestellen möchten, halb- oder vollautomatisch: eNVenta ERP stellt Ihnen für alle Varianten die passenden Werkzeuge und Hilfsmittel zur Verfügung. eNVenta Fashion gibt ihnen dabei alle Möglichkeiten. Das Einkaufsmodul gibt Ihnen die Möglichkeit, reine Handels- oder Fertigwaren über die Größenmatrix zu bestellen, oder Rohware für Ihre Produktion oder Materialgestellung an den Lieferanten. Auch Kombinationen und Streckengeschäfte sind abbildbar:

Manuell können Sie zum Beispiel direkt aus dem Verkaufsmodul oder der Fertigungsdisposition heraus bestellen. Halbautomatisch bietet eNVenta ERP eine Übernahme von Bestellvorschlägen in die Disposition oder in die Bestellung. Oder Sie sammeln erst einmal alles in einem Dispo-Pool. Von dort aus generiert eNVenta ERP die Bestellungen dann wieder automatisch. Mit dem vollautomatischen Bestellwesen von eNVenta ERP wickeln Sie bis zu 80 % Ihres Einkaufsvolumens ganz ohne jeden Disponenteneingriff ab.

Damit haben Ihre Mitarbeiter den Rücken frei für Aufgaben des strategischen Einkaufs wie Lieferantenauswahl, Konditionsverhandlungen oder Sortimentspflege. Bestellungen über EDI und Barcode-Erfassung sind ebenfalls möglich.

Für Fashion- und Textilkunden wurde eNVenta ERP noch zusäzlich erweitert, um Handelswarenbezug auch in der Größenmatrix möglich zu machen.

Bei allen Varianten unterstützt Sie eNVenta ERP mit einem weit reichenden Rabattsystem, einer automatischen, stichtagsbezogenen Preispflege, einer Übersicht der verschiedenen Lieferantenkonditionen zu einem Artikel, einer Lieferantenkontakthistorie und anderen intelligenten Werkzeugen.